default_mobilelogo

Posts

Flash-Storage? Na klar! Aber mit NVMe ...

Mit NVMe hebt Flash-Speicher ab. Während SSD hinter den rotierenden Schnittstellen SAS und SATA dem Herumkurven mit dem Flieger auf dem Boden entspricht. Wenigstens mit dem Jet und nicht länger mehr Propeller-getrieben wie HDDs. Der Effekt von Elektronik versus Mechanik mag sich schnell wie im siebten Himmel anfühlen – solange NVMe unbekannt bleibt. Nun allerdings ein NVMe-Netzwerk bauen zu wollen, ist nur ein Tribut an überholte Ideen. Bereits die Gegenwart ist konsequenterweise Server/Applikations-zentrisch, also so nahe wie möglich bei der Kraft-strotzenden CPU. So gehört die Zukunft den Eignern eines Hyper-Visor, also VMware (vSAN), Microsoft (Direct Storage Spaces), KVM …Denn sie vermeiden den Umweg aussen herum, dem Workaround im wahrsten Sinne. Sorry für die anderen!

NVMe allows for the take-off with flash storage. While using flash behind a rotational interface like SAS/SATA is just curving around with the aircraft on the ground. Ok, at least with a jet and no longer propeller-driven as with HDD. The effect of electronics versus mechanics feels quickly as in the seventh heaven unless knowing NVMe. However building an NVMe network is only a tribut to ideas now outdated. The presence is already server/application centric, i.e. nearest to CPU. Therefore future belongs to the owners of a hyper-visor, i.e. VMware (vSAN), Microsoft (Direct Storage Spaces), KVM ... avoiding external walk/work around. Sorry for the others.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VMware VSAN - Server & Storage in einem ersetzt autonomen Storage

Der ESX-Server wird sowieso benötigt. Wenn sein Gehäuse z.B. 40 Disks fasst, ist er gleichzeitig Storage mit über 30TB. Nur zum Preis der Disks! Gegenüber getrenntem Server und Storage resultieren daraus Vorteile wie

- erheblich tiefere Anschaffungskosten und Anzahl von Fehlerquellen

- signifikant vereinfachter Betrieb über eine simultane Konsole <Server/Storage> sowie trivialem Server-Support

- wesentlich beschleunigte Kommunikation direkt über den Kernel sowie PCIe-Bus

- direkte Lokalisierung von Engpässen/Problemen ohne dazu ein teures Reverse-Engineering fürs Monitoring autonomer Subsysteme aufziehen zu müssen

Das WIE bestimmt den Nutzen - profitieren Sie von unserem 25-jährigen Storage Know-how. Überzeugen Sie sich mit einer Demo oder bei einem Besuch.

Neue Server mit NVMe - klassischer Storage ade!

Flash Speicher leisten ein Vielfaches an IOPS und Durchsatz der rotierenden Disks. Sogar über das dafür nicht geschaffene SAS- oder SATA-Interface. Das 5-7-fache dessen, bzw. das volle Potenzial erschliesst jedoch erst der PCIe-Bus. NVMe - Non Volatile Memory Express - dockt direkt am PCIe-Bus an und ist hot-swap fähig. Ein 2.5" Kanister fasst 3.2TB, demnächst bereits 6.4TB und setzt 700'000 IOPS sowie 2.9/1.9 GB/s R/W frei. Das Spektrum zeigt der Klick auf das rechte Bild auf. NVMe

Preisbeispiel

Lassen Sie sich Ihren optimalen UltraSpeed-Server, Scale-out Storageknoten oder Virtualisierungs-Host unverbindlich konfigurieren. Überzeugen Sie sich von einem überraschenden Angebot.